Logo der NSG WOP Juniors

Zum Ende der Meisterschaft standen für die U17 innerhalb von drei Tagen zwei Spiele am Programm.

Am Donnerstag fand der Nachtrag gegen Sierndorf statt. Beide Mannschaften kämpften sehr mit sich selbst, wir mit unserem Pass- und Stellungsspiel, der Gegner mit dem Herausspielen von Torchancen. Die abendliche Hitze sorgte weiters für ein niedriges Tempo, es war sehr gemächlich. Ein Freistoß in der ersten Halbzeit konnte von uns nicht richtig geklärt werden und das nützte der Gegner eiskalt zum 1:0 aus. In der zweiten Hälfte, mussten wir zuerst durch einen Elfmeter das 2:0 hinnehmen, später prallte ein Ausputzversuch via Rücken eines Gegenspielers unglücklich ins Tor zurück. Trotz hochprozentiger Chancen, gelang uns kein Treffer.

Zum Abschluss ging es sehr ersatzgeschwächt nach Krumbach. Der Gegner wollte unbedingt mit einem Sieg Meister werden und nachdem sich die Jungs anfänglich noch wehren konnten, brachen die Dämme. Obwohl hoffnungslos unterlegen kämpften die Burschen bis zum Schluss und konnten sogar zwei gefährliche Torchancen erspielen.
Als Zeichen des guten Willens lud uns der Meister anschließend zum Essen und Trinken ein, sodass wir doch noch was von diesem Trip hatten.

Damit ist nun auch für die U17 die Meisterschaft zu Ende nach dem Abschlusstraining gehts in eine wohlverdiente Pause.

Category
Tags

Comments are closed