Zu unserer bisher frühesten Anstoßzeit (10:00) reisten wir nach Großenzersdorf um gegen den ungeschlagenen Tabellenführer Mannsdorf anzutreten. Schon zu früher Stunde war es sehr heiß, die Sonne prallte auf den schattenlosen Sportplatz hinab.

An diesem Wochenende hatten wir bereits einige Teambuilding-Einheiten, die Mannschaft war schon Freitagabend und den ganzen Samstag zusammen. Von Beginn an merkte man, dass jeder bereit war, für den anderen zu kämpfen. In jedem Zweikampf und jeder brenzligen Situation gaben unsere Spieler alles was sie hatten, sodass wir die ersten Angriffe der Gegner im Keim ersticken konnten. Mit unserem ersten Konter brach unser Stürmer durch, umspielte den gegnerischen Torhüter und schob ins leere Tor ein. Nach diesem Tor wurde die restliche erste Hälfte etwas offener, beide Teams hatten einige gute Chancen, dennoch gingen wir mit der 1:0-Führung in die Kabine. Dort schworen wir uns auf die zweite Hälfte ein und stellten uns darauf ein alles zu geben, unabhängig davon wie die zweite Hälfte verlaufen sollte.

In der zweiten Hälfte erhöhten unsere Gegner den Druck. Sie konnten sich einige Chancen erspielen, die aber von unserer überragend spielenden Verteidigung und unserem Torhüter in Topform vereitelt werden konnten. Lange waren wir mit dem Verteidigen unseres eigenen Tores beschäftigt, wodurch wir kaum zu eigenen Angriffen kamen. In der 75. Minute gelangen uns dann wieder zwei gut herausgespielte Konter, der zweite führte zum erlösenden 2:0. Das dritte Tor folgte bald darauf nach einem Weitschuss unseres Stürmers. Das Mannsdorfer Anschlusstor fiel trotz großen Einsatzes unserer Verteidigung in der letzten Spielminute.

Aber auch das späte Gegentor schaffte es nicht, uns die Feierlaune zu verderben. Wir waren seit Sommer 2021 die erste Mannschaft, die Mannsdorf Punkte abnehmen konnte. Dieses großartige Ergebnis erreichten wir mit einer Mischung aus einer tollen spielerischen Leistung und dem riesigen Willen, gewinnen zu wollen. Die Mannschaft hat am Sonntag Überragendes geleistet, dieser Sieg wird allen Beteiligten noch länger im Gedächtnis bleiben.

Category
Tags

Comments are closed