Logo der NSG WOP Juniors

Der Plan vor dem Spiel war eindeutig: Revanche für die Niederlage im ersten Aufeinandertreffen der Saison. Dementsprechend motiviert und gut gelaunt gingen unsere Jungs auch in die Partie, die aber sofort mit einem Rückschlag begann. Faktisch mit der ersten Aktion der Partie gingen die Gäste in Führung. Kein Problem aber für unsere Jungs, die an diesem Tag wirklich sehr gut aufgelegt waren. Mit tollen Kombinationen und einer guten Chancenverwertung konnte der 0:1 Rückstand bereits nach 15 Minuten in einen 2:1 Vorsprung umgewandelt werden.

Unsere Mannschaft agierte nun mit noch mehr Selbstvertrauen und hatte das Spiel völlig unter Kontrolle. Weitere 4 Treffer sollten vor der Halbzeitpause folgen. Tom Müllner (3x), Jonathan Siquans (2x) und Jonas Fischer konnten sich bis dahin in die Torschützenliste eintragen.

Nachdem das Trainerteam zur Pause dreimal wechselte, ging es in der zweiten Spielhälfte in ähnlicher Tonart weiter. In Minute 40 konnte Tom Müllner mit seinem 4. Treffer an diesem Tag auf 7:1 stellen. Auch im Laufe der zweiten Halbzeit kamen die Gegner kaum zu Torchancen. Die einzig nennenswerten Aktionen waren ein paar Distanzschütze, welche unser Torwart Nils Gross souverän abwehren konnte. Ansonsten ließ die Verteidigung um Kapitän und Abwehrchef Felix Müllner keine nennenswerten Chancen zu und lieferte eine tadelslose Leistung ab. In der Schlussviertelstunde konnte Jonas Fischer seine Führung in der Torschützenliste weiter ausbauen und mit einem Doppelpack den 9:1 Endstand herstellen. 

Das Trainerteam ist sowohl mit der spielerischen Leistung der Mannschaft, als auch der mentalen Einstellung aller Spieler sehr zufrieden. Sie haben sich durch den frühen Rückstand nicht aus der Ruhe bringen lassen und danach auch in dieser Höhe völlig verdient gewonnen

written by Max Meier

Category
Tags

Comments are closed